· 

Frauen 2 - Unterhaltsames Spiel endet 1:1

Am Sonntag erwarteten die Baarerinnen den momentan 1. Platzierten Root im Lättich. Der Gegner ist altbekannt, spielt man doch bereits seit mehreren Jahren gegen sie. Der SK Root ist für seine Aggressivität bekannt und so galt es für die Baarerinnen, dagegen zu halten und sich nicht provozieren zu lassen.

 

Die Rooterinnen starteten ein wenig besser in die Partie und die Baarerinnen kamen einige Male unter Druck. Die Bälle konnten jedoch alle noch vor dem 16er geklärt werden. Nach gut 10 Minuten wendete sich das Blatt ein wenig und es wurde vermehrt in der Hälfte der Gäste gespielt. Die restliche Halbzeit verlief sehr ausgeglichen und dementsprechend die Freude gross, als Mara Furrer in der 35. Minute zum 1:0 traf.

Gleich beim Start der zweiten Halbzeit merkte man die Angespanntheit beider Mannschaften. Das Spiel wurde härter, aggressiver und schneller. Die Baarerinnen kreierten einige wunderschöne Torchancen aber die Kaltblütigkeit vor dem Tor fehlte an diesem Sonntag. Es wurden Bälle aus zwei Meter Entfernung über das Tor geschossen oder seitlich 10 Meter am Tor vorbei. Die Rooterinnen versuchten mit allen Kräften den Anschlusstreffer zu erzielen und bei einem Versuch musste die Baarer Goaliefrau ein bisschen härter eingreifen und es kam zu einem Penalty für den SK Root.

Dieser wurde von der Baarer Torhüterin souverän gehalten. Das Spiel wurde nun noch aggressiver und es gab auf beiden Seiten einige Fouls welche zum Teil auch gelbe Karten nach sich zogen.

In der 75. Minute wurde ein langer Ball hinter die Baarer Abwehr gespielt und die Stürmerin des SK Root liess sich diese Chance nicht nehmen und sprintete alleine auf das Baarer Tor zu.  Sie versenkte den Ball zum 1:1. 

In den letzten 15 Minuten probierten beide Mannschaften den Führungstreffer zu erzielen aber dies gelang keiner von Beiden.

So endete die Partie 1:1.

 

Insgesamt war es vor allem auch für die Zuschauer ein sehr attraktives Spiel. Beide Teams haben bis zum Schluss um diesen einen Punkt gekämpft.

 

Am nächsten Sonntag geht es zuhause gegen SG Obwalden weiter um den 4. Tabellenplatz. 

 

Aufstellung Baar: Reidy, Bieler, Matter, Andermatt, Steinhübl, Bühlmann, Zumbach, Kalt, Cakar, Baumgartner, Aschwanden 

Ersatz: Frei, Thomazeau, Baumann, Slater, Furrer, Birchler C