.... und spannenden Filmen flog die Zeit nur dahin. Bei der Ankunft ging es sogleich in die Kantine, denn schon bald stand das erste Training der Frauen an. Zimmerbezug, kurz auspacken und sich gleich für das erste Training umziehen. Auch mitgereiste Geschwister, die aktuell beim FC Baar trainieren, nahmen am Training teil.

 

Am Freitagmorgen erwachten wir im tiefsten Winter. Das Training musste nach kurzer Zeit abgebrochen werden und wurde am Nachmittag in die kurzfristig organisierte Turnhalle verlagert.

 

Das Freizeitprogramm der Eltern war abwechslungsreich. Shoppen, shoppen und nochmals shoppen, stand auf dem Programm. Nein, nein, auch Museums, Sprungschanze, Architektur, Swarovski, das goldene Dachl etc.. Tolle Pubs, Restaurants, Tee-Stuben und ein Schwimmbad wurden besucht und getestet. Auf die lustige Zeit im Irish Pub oder im Casino wollen wir jetzt nicht mehr genauer eingehen.

 

Am Samstag um 10.00 Uhr spielte FC Baar gegen eine Auswahl aus Innsbruck. FC Baar, nicht ganz ausgeschlafen, hatten immer gekämpft und verloren den Match 11:2. Die Sonne schien und man musste gut schauen, dass man keinen Sonnenbrand einfing. Richtiges Aprilwetter! Während diesen vier Tagen wechselte das Wetter von Schnee, Regen, Wind bis Sonnenschein und warme Temperaturen.

 

Carlo hatte insgesamt vier intensive und abwechslungsreiche Trainingseinheiten abgehalten. Es wurde hart gearbeitet und geschwitzt. Merci Carlo! Ohne dich wären wir nicht nach Innsbruck gereist! Im letzten Training war das Mentale ein Thema: Blind Football. Es wurde mit abgedeckten Brillen gearbeitet. Durch verschiedene Ballübungen wurden die Sinne mit diesen Brillen trainiert. Für viele Mädchen nichts Neues. Ein Dankeschön an Werni J. für diese Übungseinheit.

 

Beim bunten Abend erfuhren wir viele Details. Carlo hat wirklich viele Talente. Breakdance ist eine davon und fordert ihn bitte nicht auf eine Partie Billard heraus, die Nummer 2 habt ihr auf sicher. Die Frauen und auch die Jungs gestalteten den Abend so richtig spannend. Quiz, Herzblatt, Akrobatik und Theater. Wir erfuhren genau, mit wie viel Enthusiasmus und Leidenschaft Carlo ein Training leitet.

 

Es war wirklich eine tolle Zeit und sie war so schnell vorbei. Allen hat es so gut gefallen und wir sind näher zusammengerückt. Diana Langenegger hat ein tolles Trainingslager organisiert und alles hat so gut geklappt. Ein herzliches

 

Dankeschön an DianaJ Zum Schluss möchten wir dem FC Baar danken, dass sie unser Lager finanziell unterstützt haben.

Agenda

Nächste MS-Runde:

Frauen 1:

Winterpause

Frauen U23

Winterpause

Juniorinnen B:

Winterpause

Juniorinnen C:

Winterpause

Juniorinnen D:

Winterpause

Juniorinnen E:

Winterpause