Man hat nie genug Spielleiter/innen!

Ein Spielleiter ist eine Person, die ein Spiel den Spielregeln gerecht leitet und darauf achtet, dass diese Regeln eingehalten werden. Gegebenenfalls hat der Spielleiter Regelverletzungen zu sanktionieren. Bei Sportspielen ist dies in den allermeisten Fällen der Schiedsrichter. (Wikipedia).

 

Die Spiele der Kategorien Junioren D und E und Juniorinnen B, D und E pfeifen klubeigene Spielleiter/innen. Beim FC Baar werden die Spiele der Juniorinnen meistens von weiblichen Spielleitern arbitriert, welche selber beim FC Baar Fussball spielen.

 

Damit den Mädchen und Jungs die Gelegenheit geboten werden kann, sich mit anderen Mannschaften zu messen, braucht es viele Personen welche diese Spiele leiten. Allein für die 3 Mädchenmannschaften beim FC Baar, welche in der Saison je ca. 5 Heimspiele austragen, werden 15 Spielleiter/innen gebraucht.

 

Bei dieser Gelegenheit herzlichen Dank an die Personen, welche sich der Herausforderung des Spielleitens annehmen.

 

 

Oder haben wir Ihr Interesse geweckt, Spiele der E und D-Junioren/Juniorinnen zu leiten?

 

Ihre Aufgabe wäre es, an 3 - 6 Spiele (meist Samstag) pro Saison zu leiten. Die nötige "Ausbildung" erhalten Sie an in einer 3 - 4 stündigen Kurs (Abend oder Samstag)

 

 

Kontaktieren Sie uns doch einfach ganz unverbindlich.

 

Die jungen Fussballerinnen und Fussballer sind ihnen sehr dankbar.

 

 

Agenda

Nächste MS-Runde:

Frauen 1:

FC Küssnacht a/R -

FC Baar

 

07.10.2017 - 18 Uhr

 

Frauen U23

FC Baar U23 -

SC Nebikon

 

08.10.2017 - 16 Uhr

 

Juniorinnen B:

FC Männedorf - 

Juniorinnen B

 

28.10.2017 - 16 Uhr

 

Juniorinnen C:

Juniorinnen C -

FC Hünenberg

 

14.10.2017 - 11:30 Uhr

 

Juniorinnen D:

Juniorinnen D -

FC Rotkreuz

 

21.10.2017 - 12 Uhr

 

Juniorinnen E:

SC Menzingen -

Juniorinnen E

 

14.10.2017 - 14 Uhr