· 

Niederlage trotz guter Leistung

Am Samstagabend stand das Meisterschaftsspiel gegen den aktuellen Leader FC Kickers Luzern an. Die Baarerinnen waren top motiviert Punkte nach Hause zu nehmen.  

 

Die Partie war gerade erst angepfiffen und die Baarerinnen mit dem Kopf wohl noch nicht auf dem Platz. Bereits in der 3. Minute wurde ein Ball schön hinter die Linie der Baarer Verteidigung gespielt und die schnelle Stürmerin konnte sich gegen die Baarer Goaliefrau durchsetzen und den Ball zum 1:0 verwerten. Das war ein Weckruf für die Baarerinnen. Sie machten nun Druck und versuchten die Partie auszugleichen. Es gab einige wunderschöne Passkombinationen auf Seiten der Baarerinnen und man hatte das Gefühl, dass sich hier zwei ebenbürtige Gegner auf dem Platz gegenüberstehen. In der 20. Minute wurden die Baarerinnen für ihren Einsatz belohnt und Oriana Frei konnte einen Ball in den gegnerischen Strafraum zum 1:1 verwerten. Danach verlief die Partie wieder ziemlich ausgeglichen. Kurz vor dem Pausenpfiff landete ein Weitschuss der Luzernerinnen erneut im Baarer Tor und es stand zur Pause 2:1.

 

Das Feedback in der Pause war durchaus positiv und man sah Chancen, das Spiel noch zu gewinnen. Die Baarerinnen traten erneut sehr stark auf aber die Luzernerinnen hielten sehr gut dagegen. Der Captain der Luzernerinnen konnte fast jeden Angriff der Baarerinnen im Mittelfeld klären und lancierte einige Konter.

 

Die Baarer Verteidigung liess jedoch kein Tor mehr zu und hatten die schnellen Stürmerinnen im Griff. Kurz vor Schluss wollten es die Baarerinnen dann nochmals wissen und machten enormen Druck nach vorne. Es kam jedoch auch weiterhin kein Schuss aufs Tor und so endete das Spiel 2:1. Es war ein spannendes Spiel und ein starker Auftritt unserer Frauen.

 

Vielen Dank an unsere Fans, die extra nach Luzern gereist sind und uns unterstützt haben.

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 25. Oktober um 11.00 Uhr gegen das TEAM Aegeri/Menzingen. Anpfiff: 11.00 Uhr im Lättich, Baar.

 

Bericht: Mirjam Matter

 

FC Kickers Luzern – FC Baar 2:1 (2:1)

ca. 40 Zuschauer

Tore: 3. Chiara Eggler, 20. Oriana Frei, 47. von Heeren Carmen.

 

FC Baar: Reidy, Bieler, Matter, Laisa, Eisert, Bühlmann, Zumbach, Frei, Weiss, Aschwanden, Trangoni

Ersatz: Trevisan, Stocker, Bulica