· 

Mit einem unentschieden in die Meisterschaft

Am Sonntagmorgen war es endlich soweit und das erste Meisterschaftsspiel stand an.

Den Gegner kannte man bereits vom Testspiel vor drei Wochen welches 3:3 endete.

 

Bei regnerischem Wetter und kalten Temperaturen startete das Spiel gegen das Team Uri um 11.00 Uhr. Die Baarerinnen starteten gut in die Partie und setzen die Gäste gleich von Anfang an unter Druck. Obwohl die Baarerinnen sehr schön zusammenspielten und einige gute Spielzüge machten, gelangte der Ball in der ersten Halbzeit nur selten in die Nähe des gegenerischen Tors. Die Urnerinnen konnten immer kurz vor dem Strafraum klären. Kurz vor der Pause wurde einen Baarerin im gegnerischen Strafraum gefoult und es gab einen Penalty für Baar. Weiss nahm Anlauf und konnte den Ball jedoch nicht verwerten. So stand es zur Pause 0:0.

 

Die Wetterverhältnisse machten das Spiel nicht einfacher und so musste manch eine Spielerin in der Pause ihren Schuh entleeren und sich etwas trockenes anziehen.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel ähnlich weiter wie in der ersten Halbzeit. Die Baarerinnen machten das Spiel aber schafften es nur selten bis vor das gegnerische Tor.

In der 74. Minute lief Aschwanden alleine auf die Urner Goaliefrau zu und verpasste nur knapp den Führungstreffer. In den letzten 15 Minuten spürte man dann doch noch den Kampfgeist der Gäste und es gab einige brenzlige Situationen vor dem Baarer Tor.

Die Baarerinnen vermochten aber dennoch den einen Punkt zu verteidigen und dies nicht zuletzt dank einer sehr guten Leistung unserer Goaliefrau.

 

Das Spiel endete 0:0 und nicht nur die Spielerinnen auf dem Platz waren froh endlich unter die warme Dusche zu kommen sondern auch alle Zuschauer konnten es kaum erwarten ins Trockene zu kommen.

 

Unser Frauen 2 bedankt sich ganz herzlich bei ihren Zuschauern welche dem Wetter getrotzt haben und ihren Weg auf den Fussballplatz gefunden haben!

 

Nächstes Spiel: Sonntag 06. September gegen den FC Hünenberg.

Anpfiff 17.45 Uhr im Ehret, Hünenberg

 

Bericht: Mirjam Matter

 

FC Baar - Team Uri Frauen 0:0 (0:0)

ca. 35 Zuschauer

Verwarnung: 55. Mulle (TUF)

 

FC Baar: Reidy, Bieler, Matter, Laissa, Eisert, Bühlmann, Zumbach, Frei, Fürrer, Weiss, Bircher

Ersatz: Aschwanden, Trangoni, Steinhübl, Stocker

 

Team Uri Frauen: Manz, Perren, Imholz, Lang, Jaun, Gisler, Epp, Kempf, Epp, Vanoli, Gnos

Ersatz: Mulle, Baumann, Arnold, Fiechter, Deplazes