· 

Keine Punkte im Spiel gegen die Erstplatzierten

Am vergangenen Samstag traten die Baarerinnen für das letzte Spiel der Aufstiegsrunde gegen die Erstplatzierten und somit Aufsteigerinnen aus Küssnacht an. Auch wenn es in diesem Spiel um nichts mehr ging, wollte man aus Baarer Sicht nach den vergangenen eher zähen Spielen nochmals eine sehenswerte Leistung zeigen. Dies gelang zum Start nicht schlecht, denn man hatte innert fünf Minuten durch Shani Ten Siethoff und Jindra Ulrich bereits zwei gute Chancen. Leider fiel das erste Tor aber kurz darauf auf der Gegenseite und der FC Küssnacht konnte mit 1:0 in Führung gehen. Die Baarerinnen liessen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und hatten weiterhin einen hohen Spielanteil. In der 24. Minute konnte ein von Alicia Birchler getretener Freistoss von Esther Andermatt souverän ins Tor geköpft werden, was den Gästen den verdienten Ausgleich brachte. Sehr zum Ärger der Baarerinnen konnte aber Küssnacht noch vor der Pause mit einem frech herausgespielten Kopfballtor erneut in Führung gehen.

 

Nach der Pause ging das Spiel ziemlich ausgeglichen weiter. Auf beiden Seiten gab es Vorstösse, welche aber nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Die Baarerinnen versuchten mit allen Mitteln, das Spiel an sich zu reissen, was aber nicht vollumfänglich gelang. Es fehlte in der Offensive an der Genauigkeit der Pässe, um vor dem Tor richtig gefährlich werden zu können. Auch die Defensive war zwischendurch wieder gefragt und so musste einmal Riley Slater in der Innenverteidigung sowie auch Lea Baldauf im Tor ihr ganzes Können beweisen, um die Küssnachterinnen am dritten Tor zu hindern. Dass dieses Tor dann kurz vor Schluss doch noch fiel, war einem starken Lauf der Küssnachter Aussenspielerin und dem darauffolgenden sauberen Zuspiel in die Mitte zu verdanken. Trotz dem am Ende klaren Resultat dürfen die Gäste aus Baar mit ihrer Leistung zufrieden sein.

 

Die Baarer Frauen bedanken sich ganz herzlich bei den zahlreich erschienenen Fans für die tolle Unterstützung während der ganzen Saison und freuen sich auf die kommende Vorrunde.

 

Bericht: Alicia Birchler

 

FC Küssnacht a/R : FC Baar 3:1 (2:1)

Tore: 10. Millat 1:0, 24. Andermatt 1:1, 37. Betschart 2:1, 87. Schuler 3:1.

 

FC Baar: Baldauf, Wittwer (ab 79. Ulrich), Andermatt (ab 74. Grüter). Slater, Gisler (ab 46. Moser), Langenegger (ab 65. Fürrer), Birchler, Baumgartner (ab 46. Laisa), Wirth, Ulrich (ab 65. Putzu),

Ten Siethoff (ab 74. Baumgartner).

 

FC Küssnacht a/R: Camenzind, Büchler, Rodrigues, Millat, Stocker, Hofstetter, Merz, Betschart, Donauer, Fischer, Hongler. Ersatz: Jolidon, Schuler, Sommer, Künzli, Steiner, Zimmermann, Ulrich

 

Bemerkungen: FC Baar ohne Füchslin, Baumann (Ferien), Fischer, Gehrig, Ineichen, Nay (Verletzt).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0